Dienstag, 26. September 2017
   
Textgröße

Bauarten der Typschiffe: Typ II

Reeperbahn 1 Dieser Schiffstyp wurde hauptsächlich für den Hafen- und Unterelbefährverkehr gebaut, wobei die Fahrten auf der Unterelbe schon bald von den größeren und etwas schnelleren Schiffen des Typs III übernommen wurden.
Die Schiffe vom Typ II sind mit ca. 470 Personen vom Fassungsvermögen her kleiner, als die Typ III-Schiffe, daher wurden sie nach der Anzahl der Passagiere reedereiintern "400er" genannt. Ihre Antriebsleistung war indes meist identisch, doch die Typ II-Schiffe waren damit etwas langsamer unterwegs. "Länge läuft!" - das zeigt sich deutlich beim Vergleich dieser beiden Schiffstypen.

Die Typ II-Schiffe wurden in mehreren Varianten gebaut, die sich nur auf dem ersten Blick ähnlich sind. Um die zahlreichen kleinen Unterschiede zu verdeutlichen, folgen auf dieser Seite die verschiedenen Varianten und Bauzustände.

Klicken Sie sich hier durch die verschiedenen Bauvarianten:

User Login

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben