Freitag, 24. März 2017
   
Textgröße

Bürgermeister Mönckeberg

Bürgermeister Mönckeberg (1963) 002 Foto: 1987Die "Bürgermeister Mönkeberg" ist eine Weiterentwicklung der Typschiffe, sozusagen ein "Jumbotypschiff". Ursprünglich waren vier Schiffe dieser Klasse geplant, aber die "Bürgermeister Mönckeberg" blieb ein Einzelschiff. Stattdessen wurde im Anschluss die JAN MOLSEN-Klasse, als Schnellfähre für die Finkenwerder Linie, gebaut.

Die "Bürgermeister Mönckeberg" war eine vergößerte Weiterentwicklung der Typschiffe die eine Ideen aus den nicht gebauten Typ IV und V wieder aufnahm. 

Technische Daten:

Baujahr
1963
Bauwerften Scheel & Jöhnk Harburg
Baumaterial Stahl/Rundspant geschweißt
Vermessung 399,22 BRT, 197,05 NRT
Konstruktionsverdrängung 385 ts
Länge 37,67m
Breite 9,02 m
Tiefgang 3,65 m (max)
Hauptmaschine 560PS/ 412 kW  (bei 400 U/min) - MAN G6V 30/45 (Diesel)
Schraubengetriebe NaviLus-Untersetzungsgetriebe GUW 500 (Lohmann&Stoterfoht AG)
Brennstoffverbrauch 162,5 g/PS/h
Geschwindigkeit 11,7 kn
Hafendiesel 2x MWM RHS 518D (46PS bei 750 U/Min)
Hafengenerator 2 x Piller NSyK 8/1016 (37 kVA, 230/400V, 50 Hz)
Passagiere

Hafen 835; Glückstadt 696; Cuxhaven 521

 

Bauplan der BÜRGERMEISTER MÖNCKEBERG:

bgmmoe2


Skizzen:

BGM_ohne_UWS_1963

Bauzustand 1963

BGM_ohne_UWS_1985

Nach dem Umbau 1967 in der Farbgebung der 80er Jahre

Bauplan: Sammlung H. Quast; Skizzen: M.Brinkmann

User Login

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben