Donnerstag, 17. August 2017
   
Textgröße

Lebenslauf St. Pauli

St. Pauli (4) (1997) 014 im Juli 1997Die ST.PAULI ist der Prototyp der Typ 2000 Schiffe, sie weicht in etlichen Konstruktionsmerkmalen von den anderen Schiffen dieses Typs ab, wie z.B. der Mast, die Ankeraufhängung und das fehlende Werftschild. Die Baukosten betrugen 3,2-Millionen D-Mark. Taufpatin war Constanze Pfund (20), angehende Offizierin der Heilsarmee. Die ST.PAULI ist bereits das vierte Schiff dieses Namens, ST. PAULI ist damit der bisher am häufigsten genutze Name der HADAG.


Alle Daten im Kurzüberblick:

Schiffstyp Typ 2000 (Prototyp); Registernummer: H 6058;  ENI-Nummer: 05116250
Bauwerft: Heinrich Grube, Oortkaten; Werftnummer: 278
04.01.1997 Ablieferung, Schiff weiss ohne Werbung
1998 Werbepartner Deutscher Ring, Farbgebung rot/weiss
1998 Einbau neuer Motoren des Typs Cummins N14
2005 Einbau neuer Motoren des Typs Volvo-Penta D12-450
10/11.2011 Umbau mit Wulstbug bei SSB Oortkaten, gleichzeitig neuer Werbepartner Basler Versicherungen, Farbe blau/weiss

 


User Login

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben